Erfolgreicher Tag des Mädchenfußballs

Am 17. September 2022 fand auf der Anlage Fichtestraße der Tag des Mädchenfußballs in Kooperation mit dem SC Eilbek statt. Deren 1.Vorsitzender Christian Aschik und der Wandsbeker Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff eröffneten diesen Event pünktlich und die anwesenden Mädchen konnten am DFB- Paule Schnupperabzeichen, dem Schnuppertraining, Mini-Spielen und Aktivitäten mit kleinen und großen Preisen teilnehmen.

Insgesamt rund 100 Mädchen mit fröhlichen Gesichtern konnten von Össy Parakenings und Monika Ellerbrook, Beisitzerinnen des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball im HFV, beobachtet werden. Mit verschiedenen Motiven war die Schminkstation ein großer Anlaufpunkt und der Glücksrad-Dreh wurde mit Preisen wie Fußbällen, Sportbekleidung und Rucksäcken von diversen Sponsoren, u.a. Block House, Hamburg Airport, Hapag Lloyd, VfL Wolfsburg und Bayern München, belohnt. Der Besuch der ehemaligen DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg war für alle Anwesenden auch eine sehr große Freude.

Ein riesiges Dankeschön geht aber natürlich an alle helfenden Hände aus beiden Vereinen: an Eltern, Spielerinnen, Übungsleitungen und an unsere 3 „Platzwart-Wichtel“.  Die Veranstalterinnen Susanne Bien (HTBU) und Monika Bohlin (SC Eilbek) waren sehr zufrieden mit dem Ablauf und Erfolg dieses Tages. Die Äußerung eines neues SCE-Übungsleiters „So stelle ich mir Vereinsleben vor“ trifft es genau.

Mit einem Informationsflyer über beide Vereine und einer „Tag des Mädchenfußball-Erinnerungs-Trinkflasche“ im Gepäck gingen alle neuen fußballinteressierten Mädchen zufrieden nach Hause.